“the normal one” – das riecht nach Streit oder Geld


Share Button

Als “the normal one” hatte sich Jürgen Klopp in Anspielung auf den Trainerkollegen Jose Mourinho auf seiner ersten pressekonferenz als neuer Trainer des FC Liverpool bezeichnet. Die Resonanz auf diesen Spaß war derart groß, das sich der Premier League Club motiviert sah die Markenrechte an dem Kennzeichen “the normal one” in der EU, den USA, der Schweiz, Kanada und Norwegen zu beantragen.

Dumm gelaufen – denn bereits sechs Tage vor dem Liverpool Football Club hat ein Anmelder aus Essen die identische Marke für

18
Regen- und Sonnenschirme; Spazierstöcke; Gepäck, Taschen, Brieftaschen und andere Tragebehältnisse; Teile und Zubehör für alle vorgenannten Waren, soweit in dieser Klasse enthalten.
25
Kopfbedeckungen; Bekleidungsstücke; Schuhwaren; Teile und Zubehör für alle vorgenannten Waren, soweit in dieser Klasse enthalten.
28
Sportartikel und -ausrüstungen; Spielwaren, Spiele, Spielzeug und Kuriositäten; Teile und Zubehör für alle vorgenannten Waren, soweit in dieser Klasse enthalten.

beim Europäischen Markenamt HABM angemeldet.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 2.00 out of 5)
Loading...Loading...


Anzeige

Did you enjoy this post? Why not leave a comment below and continue the conversation, or subscribe to my feed and get articles like this delivered automatically to your feed reader.

Comments

No comments yet.

Leave a comment

(required)

(required)