Author Archive

Die Zahl des Tages

Steigende Anmeldezahlen meldet das Europäische Markenamt EUIPO für den Juni 2017. Mit 13416 Markenanmeldungen liegt der Juni um 11% über dem Vorjahresmonat. Quelle: EUIPO

Markenanmeldungen der Bundesrepublik Deutschland

PEGASUS Aktenzeichen 3020170124090 Nizzaklasse 12 Anmeldedatum 17.05.2017 Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium der Verteidigung, vertreten durch das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr Aktenzeichen 3020171072051 Nizzaklasse 09, 11, 16, 18, 20, 35, 36, 38, 41, 42 Anmeldedatum 19.07.2017 Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Aktenzeichen 3020171075743 Nizzaklasse 07, [...]

Sonntagslinks

Markenstreit um Jugendtreff Trump brand applies for new Macau gambling trademarks Die rechtserhaltende Benutzung einer Marke No bulls eye for Chicago Bulls Abwehr mit Arrestbefehl: Vodafone pariert Angriff von Patentverwerter mit Hogan Lovells Under Armour wins $300,000 ruling against Chinese firm Bitte etwas ernsthafter: Die bloße Nutzung einer Marke als Firmenname ist nicht ausreichend! Will.i.am [...]

Neue Google Marken

Googles aktuelle Markenanmeldungen beim Europäischen Markenamt EUIPO: Markennummer 16976649 Nizzaklasse 09 Anmeldedatum 13.07.2017 Markennummer 16995268 Nizzaklasse 09, 42 Anmeldedatum 18.07.2017 Markennummer 16997264 Nizzaklasse 09, 42 Anmeldedatum 18.07.2017 GOOGLE LENS Markennummer 16998643 Nizzaklasse 09, 42 Anmeldedatum 19.07.2017 Quelle: EUIPO

Thailand tritt dem Madrider Markensystem bei

Die World Intellectual Property Organization WIPO begrüßt Thailand als 99. Mitglied des Madrider Markensystems. Ab dem 07. November 2017 kann der Markenschutz in Thailand über eine Internationale Registrierung im Madrider Markensystem erfolgen. Quelle: WIPO

Bösgläubige Markenanmeldung

Über einen interessanten Fall der bösgläubigen Markenanmeldung berichtet Legal-Patent.com. Das EUIPO hatte am 18.07.2017 (Az. R 1670/2015-4) einen durchaus „kuriosen Fall“ zu entscheiden. Denn die Beschwerdekammer hatte zu entscheiden, ob der Anmelder einer Unionsmarke die Anmeldung böswillig getätigt hatte, wenn er zuvor in seiner Funktion als Rechtsanwalt einen Mandanten über die Markenanmeldung beraten hatte. Wir [...]