Vancouver: Streit um australisches Känguru


Aus Mücken kann man keine Elefanten machen, aber Kängurus können der Stein des Anstoßes für Verstimmungen sein. So geschehen im olympischen Dorf in Vancouver. Dort haben die Australier eine Fahne mit einem boxenden Känguru aufgehängt – das gefällt dem Internationalen Olympischen Komitee überhaupt nicht.

Quelle: WELT

Das IOC moniert, dass es sich bei dem Känguru um eine registrierte Marke handle, die die Regeln der Olymischen Spiele verletze.

Und tatsächlich befinden sich derartige Marken im der Australian Olympic Committee Inc. Im Register der Internationalen Registrierungen findet man zwei Wiedergaben des boxenden Beuteltiers.

Registernummer: 880527

Nizzaklassen: 06, 08, 09, 21, 24, 25, 28, 32

und

Registernummer: 1015174

Nizzaklasse: 32

Quelle: WIPO


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...


Anzeige

Did you enjoy this post? Why not leave a comment below and continue the conversation, or subscribe to my feed and get articles like this delivered automatically to your feed reader.

Comments

[...] Markenblog.de greift einen Bericht der WELT über den Streit um eine Fahne mit einem boxenden Känguru im olympischen Dorf in Vancouver auf und informiert über die passenden Markeneinträge. Registernummer: 880527 Nizzaklassen: 06, 08, 09, 21, 24, 25, 28, 32 [...]

Leave a comment

(required)

(required)