Einen Namen braucht die fusionierte Bank


Die Dresdner Bank, sie war einmal. Nach 136 Jahren könnte der traditionsreiche Name bald als Marke verschwinden.

[…] Nach der Übernahme der Dresdner Bank durch die Commerzbank wird nun darüber nachgedacht, wie das neue größere Institut heißen könnte. Fest steht: Die Commerzbank will nach der Übernahme der Allianz-Tochter Dresdner Bank eine Marke streichen. “Wir werden im Marketing stärker werden, weil wir künftig nur noch eine Marke haben werden”, sagte Commerzbank-Chef Martin Blessing am Montag in Frankfurt. Welche Marke beibehalten wird, sagte er zunächst nicht. Erwartet wird, dass der Name Dresdner Bank gestrichen wird. Als Arbeitstitel für das neue Unternehmen steht der Name “Commerzbank, die Beraterbank” im Raum.

Quelle: Zeit


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...


Anzeige

Did you enjoy this post? Why not leave a comment below and continue the conversation, or subscribe to my feed and get articles like this delivered automatically to your feed reader.

Comments

No comments yet.

Leave a comment

(required)

(required)