Umbenennung: Targo Bank statt Citibank


„Trevit Bank“, „Xedio Bank“ oder „Prego Bank“ waren im Gespräch. Am Ende wird das Rennen wohl „Targo Bank“ machen. Warum ist bisher noch unklar und wird wohl erst kommenden Februar verraten, wenn die Citibank offiziell unter dem neuen Namen firmiert. Sicher ist bereits, dass die Arbeit für das Düsseldorfer Geldhaus in Sachen Umbenennung noch lange nicht vorbei ist.

[...] Doch beim Deutschen Patent- und Markenamt ist die Wort- und Bildmarke bereits auf die Citibank eingetragen. Die Frist, in der andere Unternehmen widersprechen können, läuft. Dort sieht man auch, wie sich die neue Targo Bank künftig präsentieren will: Ein kleines Strichmännchen mit rotem Kopf und blau erhobenen Armen steht da zwischen den beiden Worten Targo in Blau und Bank in Rot.

Quelle: Handelsblatt

Für das Kennzeichen “Targo Bank” finden sich die folgenden Marken:

Registernummer: 302009004415
TARGO Bank
Nizzaklassen: 16, 35, 36, 38
Inhaber: Citibank Privatkunden AG & Co. KGaA

Registernummer: 302009004416
TARGO Bank So geht Bank heute
Nizzaklassen: 16, 35, 36, 38
Inhaber: Citibank Privatkunden AG & Co. KGaA

Registernummer: 302009022707

Nizzaklassen: 16, 35, 36, 38
Inhaber: Citibank Privatkunden AG & Co. KGaA

EU-Marke: 8285579

Nizzaklassen: 16, 35, 36, 38
Inhaber: Citibank Privatkunden AG & Co. KGaA

Quelle: DPMA, HABM


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...


Anzeige

Did you enjoy this post? Why not leave a comment below and continue the conversation, or subscribe to my feed and get articles like this delivered automatically to your feed reader.

Comments

Vermutlich weil die deutsche Niederlassung der Citibank garnicht mehr der Citi Group gehört sondern der Credit Mutuel und die nur für einen begrenzten Zeitraum die Namensrechte nutzen dürfen.

[...] Die Marken zum vermeintlich neuen Namen der deutschen Citibank Privatkunden AG hat das MarkenBlog ermittelt: Registernummer: 302009004415 TARGO Bank Nizzaklassen: 16, 35, 36, 38 Inhaber: Citibank Privatkunden AG & Co. KGaA [...]

[...] Neben einer Kaufsumme von 4,9 Mrd. Euro wurde im Zuge der Übernahme auch ein Namenswechsel vereinbart, um den vollzogenen Eigentümerwechsel auch begrifflich für Endverbraucher klar wahrnehmbar zu machen. Dieser Endverbraucher, auch gerne als Bankbestands- oder potentieller Bank-Neukunde eingestuft, wird – und soll – mit dem neuen Namen Targobank aber zunächst keine Erinnerung verbinden können. Dies gehört zum Konzept der neuen Crédit Mutuel Zweigstelle Deutschland, die auf einen erfundenen Firmennamen ” Targo Bank” setzt, den es mit dann Inhalten zu füllen gilt. [...]

[...] Heiß ist die Nachricht über den neuen Namen allerdings nicht, wie ein Blick in Blogs und das Handelsblatt zeigt. Bereits Ende Juli berichtete das Wirtschaftsblatt auf seiner Webseite darüber und hatte offensichtlich hervorragend recherchiert: “Doch beim Deutschen Patent- und Markenamt ist die Wort- und Bildmarke bereits auf die Citibank eingetragen. Die Frist, in der andere Unternehmen widersprechen können, läuft. Dort sieht man auch, wie sich die neue Targo Bank künftig präsentieren will: Ein kleines Strichmännchen mit rotem Kopf und blau erhobenen Armen steht da zwischen den beiden Worten Targo in Blau und Bank in Rot. [...]

Interessant, wie sehr das „Strichmännchen“ dem Logo des OLPC-Projektes ähnelt: http://www.laptop.org/en/

@Fredo: Also mir gefällt das Targo Bank Logo. Ist klar, deutlich und stylisch.

Leave a comment

(required)

(required)