Apple vs. apfelkind – Abstimmung zur Verwechslungsfähigkeit


und

Sind die Marken verwechslungsfähig?

View Results


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

444 mal gelesen

Did you enjoy this post? Why not leave a comment below and continue the conversation, or subscribe to my feed and get articles like this delivered automatically to your feed reader.

Comments

…da fehlt LOGO Nr. 3 aus Island!!!

Das stimmt wohl. Und danach kann man sich sogar fragen, ob das Apfelkind-Logo wirklich “nur” vom Nachbarn aus Kindertagen inspiriert war. Das wirkt sich allerdings kaum auf die Verwechslungsgefahr zwischen Apple und Apfelkind aus.

Übrigens Herr Fuhrken: Gibt es hier noch irgendwo ein paar Infos zur Verwechslungsgefahr (im rechtlichen Sinne)?

Der Apfel von “Apfel Kind “sieht in meinen Augen sehr natürlich geformt aus und man kann deutlich ein kind mit Mütze erkennen,und dieser hat auch einen Stiel ! Der von Apple hingegen wirkt nicht so natürlich !

Leave a comment

(required)

(required)