DPMA unterstützt kleinere und mittlere Unternehmen im Kampf gegen Produkt- und Markenpiraterie


Am 13. Februar 2010 präsentierte das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) auf der Messe Ambiente vier kostenlose IP-Handbücher für die Textil-, Möbel- und Lederwarenindustrie. Damit macht das DPMA konkrete Ergebnisse seiner Mitarbeit in dem von der Europäischen Union mitfinanzierten Projekt “IPeuropAware” für die Öffentlichkeit zugänglich. Die erstmals aufgelegten Praxishandbücher enthalten branchenbezogene Übersichten der nationalen, europäischen und internationalen Schutzverfahren und der Möglichkeiten zur Pirateriebekämpfung und geben viele praktische Hinweise, um geistiges Eigentum effektiv zu nutzen.

Die Handbücher richten sich an kleine und mittlere Unternehmen in den besonders von Produktpiraterie betroffenen Branchen Textil und Bekleidung, Möbel, Lederwaren und Schuhe. Die Handbuchpräsentation wurde begleitet von einem ganztägigen Seminar, das gemeinsam mit der Initiative “Messe Frankfurt against Copying” als Service der Messe Frankfurt GmbH und dem Enterprise Europe Network Hessen im Rahmen des EU-Projektes “IPeuropAware” veranstaltet wurde. Neben Praxisberichten von Firmen über eigene Erfahrungen mit Produkt- und Markenpiraterie informierten erfahrene nationale und internationale Referenten, wie gewerbliche Schutzrechte wirksam durchgesetzt werden können, welche Unterstützung Branchenverbände wie der Verband der Heimtextilienindustrie oder der Gesamtverband Textil und Mode dabei bieten, was der Zoll tun kann und worauf beim Schutz geistigen Eigentums in Asien zu achten ist.

Die Praxishandbücher erscheinen auf Deutsch, Englisch und in weiteren Sprachen Europas. Die englische Fassung der Handbücher ist online zugänglich unter http://www.ipeuropaware.eu/outputs.html. Die deutschen Handbücher und die Seminarbeiträge können ab Ende Februar abgerufen werden unter www.dpma.de. Die deutschen Druckausgaben sind kleinen und mittleren Unternehmen aus den vier Branchen vorbehalten und können bestellt werden per E-Mail an info@dpma.de (solange der Vorrat reicht).

Quelle: Pressemitteilung des DPMA


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...


Anzeige

Did you enjoy this post? Why not leave a comment below and continue the conversation, or subscribe to my feed and get articles like this delivered automatically to your feed reader.

Comments

No comments yet.

Leave a comment

(required)

(required)