Gebührenpläne für Markenanmeldungen


Der Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz sieht ein “Ein-Klassen-System” bei der Gebührenneuregelung vor.

Anmeldeverfahren einschließlich der Klassengebühr für eine Klasse:
- bei elektronischer Anmeldung: 250.- EUR
- bei Anmeldung in Papierform: 300.- EUR

Aktuelle Gebühren für bis zu drei Klassen:
- bei elektronischer Anmeldung: 290.- EUR
- bei Anmeldung in Papierform: 300.- EUR

Klassengebühr ab der zweiten Klasse pro Klasse: 50.- EUR
Klassengebühr ab der vierten Klasse pro Klasse: 100.- EUR

Aktuelle Klassengebühren:
Klassengebühr ab der vierten Klasse pro Klasse: 100.- EUR

Quelle: Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz

Fazit: Eine Gebührensenkung greift nur bei der Anmeldung in einer Klasse. In den Genuss der geringeren Gebühren kämen auch nur die Nutzer der elektronischen Markenanmeldung. Verlierer wären Markenanmelder, die drei oder mehr Klassen beanspruchen. Hier würden jeweils 50.- EUR mehr als aktuell anfallen.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...Loading...


Anzeige

Did you enjoy this post? Why not leave a comment below and continue the conversation, or subscribe to my feed and get articles like this delivered automatically to your feed reader.

Comments

No comments yet.

Leave a comment

(required)

(required)