Neckermann.de – deutsche Markenrechte gehen an Otto Group


Die Otto Group hat die Rechte an der Marke Neckermann.de in Deutschland und deren Eigenmarken aus der Insolvenzmasse erworben. Die erworbenen Kennzeichenrechte umfassen die Nutzung der Marken, Logos und der meisten Internet-Domains wie beispielweise www.neckermann.de oder www.neckermann.com. Der Kauf steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der deutschen Kartellbehörden. Neckermann.de hatte im Juli 2012 Insolvenz angemeldet.

„Das von der Insolvenzverwaltung mit Unterstützung von Ernst & Young aufgesetzte und durchgeführte offene Bieterverfahren um die Markenrechte und Domains war sehr erfolgreich“, sagte Joachim Kühne, Insolvenzverwalter und Partner bei CMS Hasche Sigle. „Der traditionsreiche Name Neckermann wird voraussichtlich erhalten bleiben, das würde uns besonders freuen.”

Die Otto Group erhält zudem die Möglichkeit zur Nutzung der Neckermann.de-Adressdaten, um über die Neckermann.de GmbH um deren ehemalige Kunden werben zu können. Die Kundendaten bleiben dabei unter Kontrolle der Insolvenzverwaltung und werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Maßgaben genutzt.

Quelle: Pressemitteilung CMS Hasche Sigle


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

199 mal gelesen

Did you enjoy this post? Why not leave a comment below and continue the conversation, or subscribe to my feed and get articles like this delivered automatically to your feed reader.

Comments

RT @markenblog: Neckermann.de – deutsche Markenrechte gehen an Otto Group http://t.co/9dXEI29g

Leave a comment

(required)

(required)