Schiesser – das nächste Opfer


Share Button

Schiesser ist pleite

Der Erfinder des Feinripp ist am Ende: Die Finanzkrise trifft ein weiteres deutsches Traditionsunternehmen: Der 1875 gegründete Unterwäschehersteller Schiesser hat am Montag Insolvenz angemeldet.

Quelle: Tagesspiegel

Das älteste Kennzeichen der Schiesser AG im Markenregister des Deutschen Patent- und Markenamtes stammt von 1925.
Unter der Registernummer 642218 genießt die folgende Wort-/Bildmarke Schutz in den Klassen 10 und 25.

Als Europäische Gemeinschaftsmarke wurde im Jahr 2002 das nachfolgende Zeichen zur Marke angemeldet.

Registernummer:02827749

Im Jahr 2006 folgten weitere Wiedergabe der Marke:

Registernummer: 30620493

Registernummer: 30635592

Quellen: DPMA und HABM


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...


Anzeige

Did you enjoy this post? Why not leave a comment below and continue the conversation, or subscribe to my feed and get articles like this delivered automatically to your feed reader.

Comments

[...] Eine Übersicht verschiedener Schiesser-Marken hat das Markenblog zusammengetragen. [...]

Schiesser macht weiter!

Die 1875 gegründete Firma mit 2300 Mitarbeitern, 510 von ihnen in Radolfzell, hatte am 9. Februar Insolvenz beantragt. Insolvenzverwalter Volker Grub erklärte nun, man habe ein Sanierungskonzept erarbeitet. Auf einer Gläubigerversammlung im Juli wir…

Leave a comment

(required)

(required)